Witthöfftstraße 5-7
22041 Hamburg

Tel.: 040 - 41 40 23 - 0
Fax: 040 - 41 40 23 - 37
servicecenter@awo-hamburg.de

FSJ/BFD: Spannende Einsätze für junge Menschen

Du möchtest dich in einer sozialen Einrichtung engagieren und neue Aufgaben und Herausforderungen kennenlernen? Nach der Schule erst einmal ganz was anderes machen, bevor du eine Ausbildung oder ein Studium aufnimmst? Dann bist du hier richtig! Wir beraten, begleiten und vermitteln junge Menschen in spannende Einsatzgebiete für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder die Teilnahme am Bundesfreiwilligendienst (BFD).

Gutes tun für dich, Gutes tun für andere Menschen

Freiwilligendienst bedeutet: ohne große Vorerfahrung ein Jahr lang fremde Welten und neue Menschen kennen lernen, sich selbst erproben, Stärken und Grenzen austesten. Sich mit anderen Freiwilligen austauschen, Gemeinschaft erleben, sich selbst, das Arbeitsfeld und die Gesellschaft besser kennen lernen. Dabei lassen wir dich nie allein: Du wirst von einer Fachkraft begleitet und nimmst an 25 Seminartagen teil, an denen du dich mit anderen Freiwilligen über Themen wie „Spielpädagogik“, „Pflege“ oder „Soziale Arbeit“ auseinandersetzt, Dich in Kreativwerkstätten erprobst oder an einer Schulung zum Jugendgruppenleiter teilnimmst.

Podcast zum Thema "Euthanasie"

In dem Seminar „Zusammen Leben!?!“ haben sich fünf Freiwillige mit dem Thema „Euthanasie“ auseinandergesetzt. Der erstelle Podcast beleuchtet den geschichtlichen Hintergrund der Euthanasie und nimmt in Form der Pränataldiagnostik auch Bezug auf eine mögliche Auslese von Menschen mit Behinderung in der heutigen Zeit.

Podcast zum Thema "Inklusion in Schule"

Gleichberechtigte Partizipation und Teilhabe an Bildung sollte für jeden Menschen selbstverständlich sein. Das wurde auch 2009 auf der UN- Behindertenrechtskonvention beschlossen. Viele Staaten, darunter auch Deutschland haben sich bereiterklärt diese Beschlüsse umzusetzen. Aber wie sieht die Realität aus? Lernen Behinderte und Nicht- Behinderte Menschen miteinander auf einer Schule? Unsere Freiwilligen gehen dieser Frage in dem Podcast nach.

In diesen Einrichtungen kannst Du arbeiten:

  • Kindertagesstätten: z. B. als pädagogische Unterstützung in den Gruppen, bei Veranstaltungen und Ausflügen
  • Werkstätten für behinderte Menschen: z. B. als Betreuer einzelner Arbeitnehmer, als Unterstützung bei Ausflügen, Festen, Schulungen
  • Schulen: z. B. bei der Gestaltung von Spielzeit, Projektarbeit, Ausflügen
  • Wohngruppen für Mutter-Kind, Jugendliche, Kinder, ältere, demente Menschen, z. B. bei Behördengängen oder der Organisation von Alltag und Freizeit, der Betreuung einzelner Bewohnerinnen und Bewohner
  • Ambulante Pflegedienste oder Einrichtungen für pflegebedürftige Menschen: z. B. als Betreuer einzelner Menschen, als Unterstützung bei Pflege und Freizeitgestaltung, bei Ausflügen und Veranstaltungen
  • Berufsförderungswerk (Vermittlung von gesundheitlich beeinträchtigen Arbeitslosen in den allgemeinen Arbeitsmarkt): z.B. als Unterstützung bei Schulungen zuvor oder direkt, bei der Planung, Organisation und Auswertung.

Welche freien Plätze es zurzeit gibt, erfährst du hier: freie Plätze

Welche Voraussetzungen musst du dafür erfüllen?

  • Du musst neun Jahre zur Schule gegangen sein (Vollzeitschulpflicht)
  • Du musst Deutscher sein oder eine Aufenthaltsgenehmigung (Visum) für Deutschland haben
  • Du musst einen eigene Unterkunft in Hamburg oder Umgebung haben
  • Mindestens sechs, zwölf oder 18 Monate Zeit für den Freiwilligendienst haben. Der Freiwilligendienst ist eine Vollzeitbeschäftigung und beginnt in der Regel im August/September eines jeden Jahres, einzelne Nachbesetzungen sind möglich. Wir können jedoch keine Wohnungen oder Zimmer zur Verfügung stellen.

Welche Leistungen bekommst du?

  • Taschengeld in Höhe von zurzeit 378 Euro (Deine Eltern erhalten darüber hinaus Kindergeld für dich)
  • Eine kostenlose HVV-ProfiCard für drei Ringe in Hamburgs öffentlichen Nahverkehr
  • 27 Urlaubstage/ Jahr
  • Ermäßigungen bei kulturellen, sportlichen, gesellschaftlichen Veranstaltungen
  • Du wirst über uns sozialversichert (wir bezahlen die Krankenkassen-, Renten-, Arbeitslosen-, Unfall- und Pflegeversicherungsbeiträge)

Neugierig geworden? Dann bewirb dich über unser Online-Bewerbungsformular. Bitte füge dort folgende Dokumente ein:

  • Anschreiben mit Beweggründen für einen Freiwilligendienst
  • Lebenslauf
  • dein letztes Zeugnis
  • ggf. Arbeits- bzw. Praktika-Zeugnisse

Bitte keine Bewerbungen oder einzelne Unterlagen per Post oder Mail schicken!
Per Post gesendete Bewerbungsunterlagen können wir nicht zurückschicken

Wir freuen uns auch dich!

Dein FSJ/BFD Team

© 2017 AWO - Aktiv in Hamburg | Impressum | Kontakt | Datenschutz